Sonntag, 22. November 2015

Anja Tillack - Geschäftsführerin der Sportmodelagentur McFIT MODELS

Liebe Anja, seit wann gibt es die McFIT MODEL Agency jetzt und seit wann bist du als Geschäftsführerin tätig?

Die Idee, eine eigene Modelagentur ins Leben zu rufen, entstand bereits vor einigen Jahren: Wir haben erkannt, dass in den McFIT-Studios Tag für Tag Mitglieder mit viel Potenzial und athletischem Aussehen trainieren. Diese waren auch die heimlichen Stars in unserem damaligen Print-Magazin „einfach gut aussehen“.

2010 war es dann endlich soweit und wir gründeten unsere eigene Agentur, die McFIT MODEL Agency. Damals oblag mir noch die Marketingleitung bei McFIT und sofort begeisterte mich die Idee, McFIT-Mitglieder zu Models zu machen und sie auf diesem Weg vom Laufband auf den Laufsteg zu begleiten. Die Mischung aus Sport und Lifestyle interessierte mich sehr und so machte ich mich in meiner neuen Position als Geschäftsführerin der McFIT MODELS an den Aufbau der Agentur, die nun die größte Sportmodelagentur in Europa ist.

Wie viele Leute seid ihr insgesamt in der McFit Model Agency?

Aktuell arbeiten über 30 Mitarbeiter am Erfolg der Agentur. Unser Herzstück ist die Booking- und Castingabteilung, wie es in der Modelagenturbranche üblich ist. Diese sind meist die ersten Anlaufstellen für unsere Models und Kunden. Natürlich möchte ich auch unsere McFIT Models erwähnen: aktuell befinden sich über 1.500 Models mit ihrem Profil auf unserer Website und wir wachsen täglich weiter. 




Was hast du vorher gemacht?

Ich komme eigentlich aus dem Eventbereich – mir hat es schon immer Freude bereitet, hochkarätige Veranstaltungen zu organisieren und den Gästen einen unvergleichlichen Moment zu bereiten. Denn „das Schöne“ spielt seit jeher eine große Rolle in meinem Leben. Es liegt daher nahe, dass mich die Idee hinter den McFIT MODELS sofort begeisterte und ich für den Posten der Geschäftsführerin die Marketingleitung bei McFIT ablegte.


Was sind deine Hauptaufgaben und wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?

Mein Arbeitsalltag besteht natürlich nicht ausschließlich aus Castings und Shootings. Als Geschäftsführerin verantworte ich die strategische und kommunikative Ausrichtung der Modelagentur maßgeblich, damit wir auch in Zukunft talentierte Models für große Kunden verbuchen. Kundenmeetings, Fotoproduktionen und die Talentsuche gehören genauso zu meinem Job, wie die Schreibtischarbeit und Meetings mit meinen Teams. Eine schöne Abwechslung bieten die Abendtermine und Events. In entspannter Atmosphäre kann ich mich hier mit Kunden unterhalten und Kontakte pflegen.


Was ist die größte Herausforderung in deinem Beruf?

Die Modelbranche wird oft verschrien: Magersucht und Ellenbogenverhalten sind leider immer noch Negativthemen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Branche von innen heraus zu verändern. Fairness wird bei uns ganz groß geschrieben! Abgesehen davon, dass wir kein McFIT-Mitglied ablehnen und damit jedem die Möglichkeit geben, sich als Model anzumelden, bieten wir auch jedem die Chance, sich professionell auf die Modelbranche vorzubereiten. Dafür haben wir eigens die McFIT MODELS Academy gegründet und mit prominenten Dozenten besetzt, die ihre langjährige Expertise im Modelbusiness an unsere Models weitergeben – und das vollkommen kostenfrei. Wir arbeiten derzeit mit Dozenten wie Wanda Badwal, David Kirsch, Birte Glang und Waldek Szymkowiak zusammen. Designer Michael Michalsky ist McFIT MODELS Art Director. Und der Erfolg gibt uns Recht: eine gute und langjährige Zusammenarbeit mit Designern, Brands und Models ist bei uns die Regel.

Strong is the new skinny - Fitness-Accounts z.B. bei Instagram und der Fitness-Markt allgemein boomen derzeit: Inwiefern spürt ihr diesen Trend auch bei McFIT bzw. bei euch in der Agentur?

Sportliche Attraktivität rückt immer mehr in den Fokus: Als Sportmodelagentur sind wir sehr gefragt, verbuchen unsere Models mit durchgehend positivem Feedback an große und kleine Kunden. Unsere McFIT Models sind – durch den Sport bedingt – Teamplayer, haben Durchhaltevermögen, einen starken Willen und ein sehr gutes Körperbewusstsein, was ihnen vor der Kamera und auf dem Laufsteg zu Gute kommt. Ich persönliche freue mich sehr über das neue Bewusstsein! 


Wie wichtig sind Social Media und insbesondere auch Influencer für eure Arbeit?

Unsere Social Media Kanäle betrachten wir als direkten Draht zu unseren Models, McFIT-Mitgliedern und allen, die es noch werden wollen. Als Agentur befinden wir uns im Wachstum, direktes Feedback ist für uns daher sehr wichtig. Unter unseren Models sind auch Blogger und Influencer - wir unterstützen es sehr, wenn sie zu Castings und Jobs eine Cam mitbringen und direkt von den Geschehnissen vor Ort berichten. Diese Beiträge sind es, die viele Zuschauer motivieren, McFIT Model zu werden. Auch ich bin regelmäßig in den sozialen Netzwerken unterwegs – hier entdecke ich unter unseren McFIT-Mitgliedern immer wieder großartige Modeltalente.


Dein persönlicher Lieblingssport?

Ich bin meistens schon früh wach und nutze die Zeit vor dem Office für eine Jogging-Runde – je nachdem, wie das Wetter ist, laufe ich entweder im Park oder im McFIT-Studio. Das macht wunderbar den Kopf frei und nach einer ausgiebigen Dusche kann der Tag starten.



Dein Lieblingsort?

Mein Lieblingsort ist eindeutig Berlin! Ich hatte das Glück, viel reisen zu können, aber ich fühle mich hier in der Hauptstadt am wohlsten: Ich persönlich genieße es, das für mich Wichtige direkt vor der Tür zu haben: Parks, Cafés, Stores, das McFIT-Studio und natürlich meinen Arbeitsplatz. Für die Agentur haben wir diesen Standort ganz bewusst gewählt: Berlin hat ein großes Kreativpotenzial, das gerade in Mitte sehr konzentriert ist. Aber natürlich kann ich hier auch abschalten. Berlin kann so facettenreich sein, wie keine andere Stadt. 



Viele Dank, liebe Anja!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

 

Instagram Head

Instagram Head
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...